Modellflugverein Bassersdorf

„Einsteigen und davonfliegen“

Erfolgreiche  Modell Ausstellung durch einige Mitglieder des Modellflugvereins Bassersdorf am Sommerfest im Pflegezentrum „Bächli“ in Bassersdorf. 

Die bereits vor langer Zeit geplante Teilnahme durch Mitglieder vom MFV Bassersdorf, am Sommerfest im Pflegezentrum „Bächli“ in Bassersdorf, fand gestern am 24. August 2013 statt. Bereits um 0.8:00 Uhr fanden sich einige Kollegen mit den bis zum letzten Millimeter gefüllten Autos mit diversen Modellen beim Eingang zum Zentrum ein. Die uns zur Verfügung gestellte Infrastruktur in Form einer grossen Galerie rund ums Zentrum, eignete sich bestens für die Platzierung der Modelle.

Ab ca. 10:00 Uhr füllte sich die Festwirtschaft auf der Wiese, welche mit grossem Einsatz durch viele fleissige Hostessen mit wunderschöner Bekleidung hergerichtet wurde, mit den Bewohnern des Zentrums. Die zahlreichen Gäste, welche sich etwas später einfanden, chauffierten die Bewohner, meistens Angehörige durch die Galerie an den wunderschönen Modellen vorbei. Wie haben sich die Bewohner gefreut, viele der Bewohner haben sich in ihrem Leben mit der Fliegerei befasst als Pilot; Flugzeugmechaniker oder als Steward oder Stewardess. Mit grossem Interesse haben sich die vielen Besucher über den von Noldi Meier, unter Mithilfe von Kollegen aufgestellten Jumbojet mit der entsprechenden Filmvorführung versammelt. In einigen der Bewohner vom Zentrum sind Erinnerungen an vergangene Zeiten erwacht. Die Freude war gross… es ist uns gelungen, einen erfreulichen und bleibenden Eindruck über das Hobby Modellbau in Perfektion den Bewohnern vom „ Bächli“ mit den anwesenden Besuchern zu vermitteln.

Wir wurden fürstlich verpflegt, die Veranstalter liessen uns gegenüber keinen Wunsch offen. Das zuständige Organisationskomitee äusserste sich sehr positiv zum guten Gelingen des Sommerfestes durch unsere einmalige Unterstützung zum gewählten: „Motto“

Rechtzeitig bevor der Regen nieder prasste, konnten wir unsere Modelle abbauen und in den Autos verpacken. Wie war das mit den ausgezeichneten Desserts… so richtig für Liebhaber, die für den Genuss von Gelatti  (Glaces) alles liegen lassen um sich daran zu erfreuen.

Für die Unterstützung zur Realisierung der Ausstellung, danke ich allen Kollegen. Es hat sich gelohnt, für die Jugendförderung investieren wir von allen Seiten (Verbänden / Institutionen) einen Haufen Geld und grosse zeitlich Präsenz. Mit diesem Auftritt haben wir mal etwas Positives für die „Alten“ gemacht, eine Ableckung vom Alltag.

Mit Kameradschaftlichen   Grüssen

Werni